Toilette verstopft

Zitronensäure entkalken

Mit Zitronensäure entkalken und Kalk leicht und schnell entfernen

Egal ob Sie eine Toilette, eine Badewanne oder eine Dusche entkalken möchten, mit Zitronensäure entkalken Sie jede Oberfläche in Handumdrehen. Zitronensäure ist stark ätzend und muss daher mit Vorsicht eingesetzt werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit Zitronensäure entkalken ohne sich zu verletzten und gleichzeitig Kalk schnell und einfach entfernen.

Zitronensäure ist eine Fruchtsäure und gehört zu den Carbonsäuren. Entgegen der allgemeinen Meinung ist Zitronensäure nicht nur in Zitronen vorhanden. Auch in Birnen, Kirschen, im Wein oder in Milch ist Zitronensäure vorhanden. Zitronensäure eignet so gut zum Entkalken weil die Säure Kalk sehr schnell auflöst. Zitronensäure ist im Gegensatz zu Essigreiniger geruchsneutral und wird häufig in Reinigungsmitteln verwendet.

Entkalker:

WC Frisch Duo-Aktiv Reinigungswürfel für Wasserkästen WC Frisch Duo-Aktiv Reinigungswürfel für Wasserkästen bei Amazon ansehen
  • WC Frisch Aktiv Reinigungswürfel
  • Auch für Einbauspülkästen geeignet
  • Wirkt schnell
  • Einfache Handhabung
Zum Angebot
Dr. Schnell Milizid Sanitärreiniger Konzentrat 1 Liter Dr. Schnell Milizid Sanitärreiniger Konzentrat 1 Liter bei Amazon ansehen
  • Wirkt schnell und zuverlässig
  • Einfache Handhabung
  • Löst auch hartnäckige Verkalkungen
Zum Angebot

Mit Zitronensäure entkalken

Mit Zitronensäure entkalken Sie besonders einfach Wasserkocher, Duschköpfe, Waschmaschinen oder auch Wasserhähnen. Generell kann Zitronensäure eingesetzt werden um Kalkablagerungen oder Urinstein zu putzen.

Mit Zitronensäure entkalken: Dosierung

Wenn Sie mit Zitronensäure entkalken ist die Dosierung entscheidend. Wenn die Dosierung falsch ist, greift die Zitronensäure das Material an oder wirkt schlicht und einfach nicht. Welche Dosierung ist beim Entkalken mit Zitronensäure also die Richtige?

Zitronensäure gibt es sowohl flüssig wie auch als Pulver. Flüssige Zitronensäure ist normalerweise bereits dosiert. Als Faustregel gilt eine Dosierung von 1 zu 3. Mischen Sie folglich einen Teil Zitronensäure mit 3 Teilen Wasser. In der Pulverform muss die kristalline Form mit Wasser aufgelöst werden. Die Mischung ist je nach Konzentration unterschiedlich. Bitte beachten Sie die Packungsbeilage für die Dosierung mit Zitronensäure in Pulver Form.

Zitronensäure entkalken: Espressomaschine

Wenn Sie mit Zitronensäure eine Espressomaschine entkalken möchten, sollte das Wasser Zitronensäure Gemisch auf keinen Fall erhitzt werden. Zitronensäure eigent sich nur für die kalt Entkalkung. Bei heissem Wasser bilden sich schwierig zu entfernende Ablagerungen und können die Esspressomaschine unbrauchbar machen. Einzelne Teile einer Espressomaschine lassen sich hingegen hervorragend mit Zitronensäure entkalken. Legen Sie die zu entkalkenden Teile der Maschine einfach in Essigsäure ein und lassen Sie die Säure in paar Stunden einwirken. Der Kalk sollte sich im Anschluss problemlos lösen lassen.

Zitronensäure entkalken: Wasserkocher

Ähnlich wie bei einer Espressomaschine sollte auch beim Entkalken eines Wasserkochers nie mit erhitzter Zitronensäure gearbeitet werden. Ansonsten riskieren Sie hartnäckige Ablagerungen. Füllen Sie statt dessen einfach den Wasserkocher mit Wasser und Zitronensäure und lassen Sie die Zitronensäure ein paar Stunden stehen. Im Anschluss wird sich der Kalk lösen. Zitronensäure als Entkalker im Wasserkocher birgt keine gesundheitlichen Gefahren. Die Zitronensäure wirkt aufgelöst genau so harmlos wie Zitronensaft.

Hilfe: Zitronensäure beim Entkalken getrunken!

Zitronensäure sollte immer ausser Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Obwohl Zitronensäure beim entkalken ideal gegen Kalk wirkt, ist eine hohe Zitronensäure-Konzentration für den Menschen schädlich. Es gibt Fälle von Kindern welche beim Entkalken mit Zitronensäure davon getrunken haben, während ihre Eltern unachtsam waren. Die Folgen sind dramatisch. Falls eines Ihrer Kinder versehentlich Zitronensäure getrunken hat, kontaktieren Sie umgehend den Notruf. Getrunkene Zitronensäure ist je nach Konzentration lebensgefährlich.

Reinigungstipps

Fliesen mit Zitronensäure entkalken

Mit Zitronensäure entkalken ist mehr als nur einfach einen Wasserkocher oder Duschköpfe zu reinigen. Auch Fliesen lassen sich mit Zitronensäure einfach entkalken. Mischen Sie Wasser und Zitronensäure und sprühen Sie das Gemisch auf die verkalkten Fliesen in Ihrem Badezimmer.

Achten Sie darauf, dass die Dosierung stimmt. Halten Sie sich an niedrige Dossierung von 1 zu 5. Mischen Sie also bspw. 0.5dl mit 2.5dl Wasser an. Beachten Sie auf jeden Fall die Packungsbeilagen. Beim Aufsprühen sollten Sie eine Maske, Handschuhe und eine Schutzbrille tragen.

Duschkopf mit Zitronensäure entkalken

Zitronensäure ist hervorragend geeignet um Duschköpfe zu entkalken. Schrauben Sie zu diesem Zweck den Duschkopf ab und lassen Sie diesen einfach über Nacht in Zitronensäure einwirken. Anschliessend gründlich spülen und fertig.

Wasserhahn entkalken

Auch ein verkalkter und verstopfter Wasserhahnen lässt sich wunderbar mit Zitronensäure entkalken. Einfach abschrauben und über Nacht einwirken lassen, fertig.

Mit Zitronensäure entkalken ist spitze. Im Gegensatz zu Essigessenz entstehen keine Schäden an Kupfer, Chromstahl oder Keramik und es entstehen keine unangenehmen Gerüche. Nichts desto trotz handelt es sich um eine Säure. Vorsicht bei der Anwendung ist folglich angebracht. Mit ein wenig Vorsicht dient Zitronensäure als ideales Reinigungsmittel gegen Kalk.

Weitere Hilfe zum Thema Toilette entkalken