Toilette verstopft

Waschbecken verstopft

Waschbecken verstopft, was ist zu tun?

Wir helfen Ihnen mit nützlichen Tipps und Tricks und zeigen Ihnen was Sie tun müssen, wenn Ihr Waschbecken verstopft oder das Abflussrohr verstopft ist. Die Ursache für ein verstopftes Waschbecken liegt meist nicht am Stöpsel sondern unterhalb des Abflusses. Im Siphon sammeln sich im sogenannten Geruchs-Stopper Haare, Seifenreste und Fette an und verstopften allmählich das Waschbecken. Falls nur das Waschbecken verstopft ist und nicht gleichzeitig die Dusche oder die Toilette verstopft ist, können einfache Hausmittel helfen das Waschbecken zu befreien. Hier finden Sie Abflussreiniger bei Amazon.

Finden Sie heraus welche Hausmittel wirken, wenn das Waschbecken verstopft ist

Auf unserer Suche nach günstigen und wirksamen Hausmitteln gegen ein verstopftes Waschbecken sind wir auf allerlei kuriose Tipps gestoßen. So hilft angeblich Cola, Sodawasser, Gebissreiniger oder Backpulver das Waschbecken zu befreien. Wir haben einige dieser Hausmittel getestet und kamen zu einem sehr ernüchternden Resultat.

Kein Hausmittel hat wirklich geholfen den verstopften Abfluss zu lösen. Diese Hausmittel können im besten Fall gegen Verunreinigungen im Waschbecken hilfreiche sein, jedoch nicht, wenn ein Waschbecken total verstopft ist.

Waschbecken reinigen heisst meist das Siphon zu reinigen

Aus unserer Erfahrung im Umgang mit verstopften Abflüssen ist die beste Methode das Siphon abzubauen und richtig zu reinigen. In 9 von 10 Fällen befindet sich die Ursache für ein verstopftes Waschbecken genau dort. Dazu brauchen Sie keinen Klempner. Ein paar einfache Werkzeuge wie eine Rohrzange und ein Wascheimer genügen.

  • Stellen Sie in einem ersten Schritt einen Eimer direkt unter das Waschbecken hin.
  • Schrauben Sie nun vorsichtig das Siphon-Rohr für die Rohrreinigung auf.
  • Im Anschluss reinigen Sie die Rohrverstopfung mit einer Rohrreinigungsspirale oder einem Draht gründlich.
  • Setzen Sie das Siphon wieder zusammen und prüfen Sie ob das Waschbecken noch verstopft ist.
  • Sollte das Waschbecken noch immer verstopft sein, liegt das Problem tiefer in der Wand. In diesem Fall hilft nur noch eine Spirale oder eine Fachperson.

Falls Sie zuhause noch einen Pümpel haben, sollten Sie erst mit diesem versuchen das verstopfte Waschbecken zu befreien. Setzen Sie die Gummiglocke auf dem Abfluss an und schließen Sie mit einem Waschlappen den Überfluss. Nach ein paar kräftigen Stößen sollte sich das Problem im Waschbecken gelöst haben. Leider hat heutzutage fast kein Mieter mehr ein derartiges Werkzeug zuhaue, dies obwohl ein Pümpel sehr günstig ist und viel weniger als ein Klempner kostet.

Bref Power WC-KraftGel - Abfluss verstopft

Reinigungsmittel für den Abfluss können Sie bequem hier bestellen. Der Link führt Sie auf Amazon. (Bref Power WC-KraftGel, WC Reiniger, 2er Pack

Zum Angebot

Regelmässiges Putzen kann verhindern, dass das Waschbecken verstopft

Sie können dafür Sorge tragen, dass künftig kein Waschbecken mehr verstopft. In der Einleitung haben Sie bereits gelesen, dass sich besonders Haare und Fette, im Rohr unterhalb des Waschbeckens, festsetzen. Achten Sie darauf, dass Sie das Waschbecken regelmäßig reinigen. Wenn Sie nicht zu Chemie greifen möchten, gibt es auch biologische und natürliche Rohrreiniger.

Toilette und Waschbecken verstopft? Dann liegt das Problem tiefer!

Falls Ihre Toilette, Ihr Waschbecken und Ihre Dusche gleichzeitig verstopft sind, liegt die Verstopfung tiefer in der Wand. Abflussrohre verlaufen häufig in der Wand zusammen. Das bedeutet, dass der Abfluss vom Waschbecken im selben Rohr wie derjenige von der Toilette landen kann. Wenn also beide sanitären Installationen verstopft sind, muss das Problem unterhalb des Y-Rohrstückes liegen, welche die beiden Röhren zusammenführt. In diesem Fall müssen Sie einen Klempner Notdienst kontaktieren.

Quelle: www.toiletteverstopft.com

Den besten Rohrreiniger für die richtige Verstopfung im Abfluss finden

Das Wachbecken ist am einfachsten zu reinigen. Selbst wenn keine Verstopfung vorhanden ist, sollten Sie mindestens einmal jährlich das Siphon abmontieren und dieses gründlich reinigen.

Verstopfung in einem der Abwasserrohre

Abwasserrohre

Die Abwasserrohre verbinden den Abfluss mit der Kanalisation. Ein verstopfter Abfluss kann auch auftreten, wenn die Verstopfung in einem der Abwasserrohre vorliegt. In diesem Fall ist besonders die Rohrreinigungsspirale nützlich.

Weitere Informationen zu verstopften Abwasserrohren

Abflussrohr verstopft was tun?

Abflussrohr verstopft.

Das Abflussrohr verstopft eher selten. Falls es trotzdem mal zu einer Verstopfung im Abflussrohr kommt, hilft sowohl ein Pümpel oder eine Rohrreinigungsspirale. Bei hartnäckigen Rohrverstopfungen sollte ein Klempner beigezogen werden.

Abflussrohr verstopft, was tun?

Weitere Hilfe zum Thema Badewannenabfluss verstopft