Defekte Toilettenspülung reparieren

Toilettenpapier

Eine defekte Toilettenspülung zu reparieren bedeutet in den meisten Fällen den Schwimmer zu ersetzen oder diesen einfach zu reinigen. Abhängig davon, ob das Wasser der Toilettenspülung ununterbrochen läuft oder die Spülung überhaupt nicht mehr funktioniert, muss der Schwimmer ersetzt oder einfach nur gereinigt werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie die Toilettenspülung selber reparieren können.

Funktionsweise einer Toilettenspülung

Die meisten Toilettenspülungen funktionieren nach dem Prinzip, dass sich über einen Wasserzulauf im Spülkasten Wasser sammelt. Das Wasser läuft solange vom Wasserzulauf in den Spülkasten, bis dieser voll ist. Dieser Mechanismus wird über einen Schwimmer gesteuert.

Ein Schwimmer ist nichts anderes als ein schwimmendes Element (Ein Gegenstand, welcher eine geringere Dichte als Wasser hat), welches mit einem Einlaufventil den Wasserzulauf reguliert. Der Wasserzulauf lässt also solange Wasser in den Spülkasten, bis der Schwimmer den Zulauf stoppt.

Um zu verhindern, dass der Spülkasten überläuft, haben die meisten Spülkästen einen Überlauf, welcher direkt in den Abfluss der Toilette führt. Sollte sich folglich der Schwimmer verkeilen und den Wasserzulauf nicht mehr stoppen können, läuft ununterbrochen Wasser in die Toilettenschüssel. Entsprechend muss bei der Reparatur der Schwimmer ersetzt oder gereinigt werden.

Die Spülung wird meist über einen mechanischen Schalter ausgelöst. Dieser öffnet am Boden des Spülkastens ein Ventil, wodurch sich das gesammelte Wasser aus dem Spülkasten in die Toilette löst und dort Exkremente und Toilettenpapier in die Kanalisation spült.

Wasser läuft im Klo

Falls das Wasser im Klo ununterbrochen läuft, liegt dies folglich entweder am Schwimmer, oder am Ventil für den Wasserablauf. Besonders alte Klos haben einen Schwimmer, welcher anfällig für Kalk ist. In Regionen mit hartem Wasser muss die Toilette und der Spülkasten regelmäßig entkalkt werden, um zu verhindern, dass eine mechanische Fehlfunktion der Spülung auftritt und die Toilettenspülung repariert werden muss.

Um den Schwimmer zu reparieren oder zu ersetzen, brauchen Sie weder großes handwerkliches Geschick, noch viel Zeit. Auf der Seite Schwimmer Toilettenspülung finden Sie alle relevanten Informationen.

Die zweite und eher seltenere Ursache für Wasser das ständig läuft kann in einer defekten Dichtung am Wasserablauf im Spülkasten liegen. Besonders bei Toiletten mit einem Spülkasten, der Unterputz verbaut ist, kann dieses kleine Problem, schnell zum Geduldsspiel ausarten.

Der Grund liegt darin, das bei Unterputz Spülkästen über eine kleine Öffnung sämtliche mechanischen Komponenten entfernt werden müssen, bevor man schlussendlich an die Dichtung im Spülkasten gelangt.

Um die Toilettenspülung reparieren zu können muss die Dichtung ersetzt werden. Eine neue Dichtung finden Sie in jedem Bauhaus oder online auf Amazon.

Toilettenspülung Dichtung

Toilettenspülung: Dichtungen von Amazon

Beispiel: Toilettenspülung Dichtung
Preis: ab EUR 2.10 Toilettenspülung Dichtung

Hinweis: Die Dichtung sollte ca. alle 5 Jahre ersetzt werden. Dichtungen werden mit der Zeit spröde.

Spülmechanik defekt

Liegt das Problem weder an der Dichtung noch am Schwimmer selbst, ist meistens die Spülgarnitur defekt. Besonders Kalk setzt der Spülmechanik zu und hin und wieder kommt es leider vor, dass ein Teil des Spülmechanismus bricht. Da es für die Spülmechanismen kaum Einzelteile zu kaufen gibt, muss meist die ganze Mechanik ersetzt werden.

Falls Sie die Toilettenspülung reparieren müssen und dazu eine neue passende Spülgarnitur kaufen müssen, sollten Sie unbedingt die Ersatzteile bei einem Markenvertreter Ihrer Toilette bestellen.

Toilettenspülungen funktionieren vom Prinzip her fast alle gleich, bei den einzelnen Modellen gibt es jedoch trotz DIN Normierungen grosse Unterschiede. Sie können folglich die Toilettenspülung nicht mit einer x-beliebigen Spülgarnitur reparieren.

Finden Sie in einem ersten Schritt heraus welche Marke Ihr Klo hat und falls möglich welches Modelle Sie haben. Falls Sie Marke und Modell haben, können Sie online nach dem passenden Ersatzstück suchen. Falls Sie weder Marke noch Modellname kennen, bauen Sie die Spülmechanik aus und gehen Sie damit in ein Bauhaus in Ihrer Nähe oder zu einem Sanitär-Fachbetrieb.

Toilettenspülung entkalken

Um die Toilettenspülung gar nicht erst reparieren zu müssen, sollten Sie darauf achten nicht nur die Toilettenschüssel, sondern besonders auch die Toilettenspülung regelmäßig zu entkalken. Auf der Seite Toilettenspülung entkalken finden Sie nützliche Tipps und Tricks.

Weitere Hilfe zum Thema Toilettenspülung reparieren

Eine verstopfte Toilette stinkt

Weitere Informationen zum Thema Toilettenspülung reparieren