Duschabfluss richtig reinigen?

Duschabfluss reinigen

Kein anderer Abfluss wird so viel und stark benutzt wie der Duschabfluss. Kein Wunder also, dass man den Duschabfluss reinigen muss. Am Duschabfluss sammeln sich Haare, Seife und Fett. Dieses Gemisch führt dazu, dass der Duschabfluss schlecht oder gar nicht mehr abfließt. Wir zeigen Ihnen wie Sie den Duschabfluss richtig reinigen.

Duschabfluss schnell und einfach reinigen

Die meisten Haare und Seifenreste sammeln sich im Haarsieb. Bei vielen Duschen steckt eine Abdeckung auf dem Haarsieb, dieses kann entweder abgeschraubt oder mittels „Draufdrücken“ schnell und einfach demontiert werden. Entfernen Sie alle Haare aus dem Duschabflusssieb und reinigen Sie dieses unter fließendem Wasser.

Bevor Sie das Haarsieb wieder montieren, können Sie unterhalb des Siebes das Siphon reinigen. Dieses kann bei modernen Duschabflüssen einfach mittels Draufdrücken entfernt werden.

Besonders flache, resp. ebenerdige Duschabflüsse von Viega oder Kaldewei lassen sich besonders einfach entfernen und einfach reinigen.

Einen Duschabfluss zu reinigen sollte nicht mehr als 1 bis 2 Minuten dauern. Je nachdem wie häufig eine Dusch benutzt wird, und wie lange die Haare der Mitbewohner sind, muss die Duschabflussreinigung weniger oder eben häufiger vorgenommen werden. Wir empfehlen Ihnen den Duschabfluss einmal pro Woche gründlich zu reinigen.

Hausmittel um den Duschabfluss zu reinigen

Besonders bei alten Duschabflüssen ist die Reinigung nicht ganz so einfach. Bei alten Abflüssen kann weder das Siphon noch das Haarsieb ohne Werkzeug entfernt weder. Dies macht aber nichts, da das Abflussrohr auch sonst mit einem einfachen Hausmittel gereinigt werden kann.

Das wohl beste Hausmittel um einen Duschabfluss reinigen zu können ist Essig in Kombination mit Backpulver. Essig und Backpulver reagieren stark miteinander, das Gemisch hat eine hoch reinigende Wirkung und funktioniert komplett ohne Chemie und ist somit sehr umweltschonend.

Duschabfluss reinigen mit Essig und Backpulver

Die Anwendung von Essig und Backpulver ist einfach. Schütten Sie einfach eine kleine Tüte Backpulver direkt in den Duschabfluss. Anschließend geben Sie einen Schuss Essig in den Abfluss. Sie werden sehen, dass dieses Gemisch sofort zu reagieren beginnt. Aus dem Duschabfluss steigt wahrscheinlich etwas Schaum hoch.

Lassen Sie dieses Gemisch ca. 10 Minuten wirken und spülen Sie den Duschabfluss im Anschluss mit heißem Wasser nach.

Natürlich gibt es noch andere Hausmittel wie Cola oder Soda, diese wirken leider kaum um einen Duschabfluss reinigen zu können und speziell Cola ist nur schwer abbaubar, daher können wir diese Hausmittel nicht empfehlen.

Verstopften Duschabfluss reinigen

Ein komplett verstopfter Duschabfluss kann ebenfalls mit einem Essig und Backpulver Gemisch gereinigt werden. Wenn der Duschabfluss richtig verstopft sein sollte, müssen Sie alternativ zum Pümpel oder zur Spirale greifen um die Verstopfung zu lösen. Auf der Seite Abfluss verstopft finden Sie weitere Informationen wie Sie praktisch jede Verstopfung lösen können.

Duschablauf Rinne reinigen

Größere Duschen wie man diese beispielsweise in Sporthallen findet haben häufig eine Duschablauf-Rinne. Diese lässt sich prinzipiell genau so einfach reinigen wie ein herkömmlicher Duschabfluss. Entfernen Sie einfach die Duschablauf-Rinne und entfernen Sie alle Haare im Sieb wie auch im Geruchsverschluss gründlich.

Chrom reinigen am Duschabfluss

An den meisten Duschabflüssen befindet sich ein Chromring oder eine Rinne aus Chrom. Die Reinigung ist äußerst einfach. Mit Essig erstrahl das Chrom wieder in neuem Glanz.

Sprühen Sie einfach mit einer Sprühflasche etwas Essig auf den Chrom, lassen Sie den Essig etwas einwirken und polieren Sie anschließend den Duschabfluss mit einem Lappen nach.

Weitere Hilfe zum Thema Duschabfluss reinigen:

Weitere interessante Themen

Eine saubere Toilette