Toilette verstopft

Badewannenabfluss verstopft

Badewannenabfluss verstopft? Was ist zu tun gegen ein verstopftes Abflussrohr?

Was ist zu tun wenn Ihr Badewannenabfluss verstopft ist und das Wasser kaum mehr abfließen kann? Wir erklären Ihnen welche Mittel wie Essig, PET-Falschen, Backpulver oder Pümpel wirklich helfen, einen Abfluss zu reinigen. In vielen Fällen sind Fett und Haare die Ursache für einen verstopften Badewannenabfluss. Mit den richtigen Tipps lässt sich dieses Problem leicht beheben und vor allem eine hohe Rechnung vom Klempner oder Installateur vermeiden.

Schnelle Hilfe gegen einen verstopften Abfluss in der Badewanne

Im Siphon setzen sich Fett und Seifenreste nach jedem Bad an. Fett und Seife wirken wie Klebstoff an dem sich Haare und andere Verunreinigungen aus dem Abwasser mit der Zeit festsetzen. Sobald ein Badewannenabfluss verstopft ist, fließt das Wasser kaum mehr ab.

Der eigentliche Grund für die Verstopfung im Badewannenabfluss liegt also meist unterhalb des Abflusses und kann nicht direkt erreicht werden. Das Siphon dient als Geruchsverschluss und verhindert, dass unangenehme Gerüche aus der Kanalisation in die Wohnung gelangen.

Die besten Mittel um einen verstopften Badewannenabfluss selber zu befreien
Was tun und was hilft schnell und einfach?

Tipps gegen einen verstopften Badewannenabfluss gibt es viele, wir helfen Ihnen die nützlichen von den nutzlosen zu unterscheiden.

Die bekanntesten Hausmittel: Was wirkt und was sollten Sie vermeiden?

Abhängig davon welche Ursache den Badewannenabfluss verstopft haben, können einfachste Mittel wie Essig, kochendes Wasser den Abfluss befreien und so den Rückstau beheben. Diese wirken jedoch nie, wenn ein Badewannenabfluss total verstopft ist.

  • Einige Ratgeber empfehlen gegen einen verstopften Badewannenabfluss bei einer PET-Flasche den Boden abzuschneiden, den Deckel zu schließen und mit dem abgeschnittenen Ende einer Plastikflasche auf dem Abfluss anzusetzen. Anschließend muss mit dieser Flasche Luft in den Abfluss gepumpt werden. Der entstehende Druck müsste gemäß Ratgebern die Verstopfung lösen. In unseren Tests hat dies schlecht funktioniert. Das Problem liegt darin, dass eine Flasche entgegen eines Pümpels den Abfluss nicht richtig abdichtet.
  • Mit Hausmitteln wie Cola, Backpulver, Soda oder Kaffeesatz erreichen Sie nichts gegen die Schmutzansammlung, welche den Badewannenabfluss verstopft.
  • Das verstopfte Rohr kann natürlich auch mit chemischen und biologischen Abflussreiniger bekämpft werden.

Der Pümpel als Wunderwaffe gegen einen verstopften Badewannenabfluss

Klumpen im Siphon, welcher Ihren Badewannenabfluss verstopft, lässt sich am einfachsten mit einem Pümpel oder einer Rohrreinigungsspirale lösen. Damit ein Pümpel oder auch eine Saugglocke, den gewünschten Effekt erzielt, sind ein paar Tipps zu befolgen:

  1. Setzen Sie einen Pümpel direkt auf dem Abfluss an.
  2. Achten Sie darauf, dass Ihr Pümpel im Wasser steht.
  3. Ein Überlauf muss abgedichtet werden, damit der Druck vom Pumpen nicht am Überlauf entweichen kann.

Die Rohrreinigungsspirale bedarf etwas Fingerspitzengefühl, verspricht aber schnelle Abhilfe

Eine Abflussspirale ist ausgezeichnet für die Rohrreinigung um den verstopfen Badewannenabfluss zu befreien. Verstopfungen lassen sich lösen indem die Spirale mit Druck und Drehung vorsichtig in den Abfluss eingeführt wird. Verunreinigung, welche den Badewannenabfluss verstopft, wird auf diese Weise schnell und einfach durchbrochen.

Ein Nachteil dieser Methode liegt darin, dass sich nicht alle Reste lösen lassen.

Pressluft wirkt in den hartnäckigen Fällen kaum.

Pumpen von Pango oder einem anderen Hersteller funktionieren nach dem Prinzip, dass mit einer Pressluftpistole Luft in den Badewannenabfluss geschossen wird. Dieses Prinzip hat in unseren Tests nur unbefriedigend abgeschlossen. In den meisten Fällen lies sich der Klumpen, welcher die Badewanne verstopft nicht lösen. Zudem besteht die Gefahr, dass sich in den Abflussrohren eine Luftblase bildet.

Luftblasen sind kein Grund, dass der Badewannenabfluss verstopft, jedoch führen diese zu störendem Gluckern. Dieses Problem löst sich auch ohne Ihre Hilfe nach ein paar Tagen von selber.

Mit der richtigen Reinigung Badewannenabfluss Verstopfungen verhindern

Damit Sie verhindern können, dass ein Badewannenabfluss verstopft, sollten Sie einige Tipps für die Reinigung beachten. Wie bereits erwähnt sammeln sich besonders im Siphon der Badewanne Verschmutzungen wie Fett und Haare an. Hin und wieder empfehlen wir mit einem chemischen Rohrreiniger die Fettansammlungen zu entfernen. Natron wirkt zudem besonders gut gegen Gerüche.

Achten Sie also bei der Wahl des Reinigers auf fettlösende Wirkung.

Eine verstopfter Duschabfluss ist meist einfach zu beheben.

Ein ähnliches Problem wie bei einem verstopften Badewannenabfluss zeigt sich bei einer verstopften Dusche. In aller Regel werden Duschen viel häufiger verwendet als Badewannen. Die Dusche verstopft jedoch aus denselben Gründen und Ursachen wie eine Badewanne.

Der Duschabfluss verstopft besonders schnell, wenn Frauen oder auch Männer mit langen Haaren häufig duschen oder sich in der Dusche rasieren. Haare verstopfen sowohl den Abfluss wie auch das Siphon.

Bei einer Dusche lässt sich jedoch das Siphon im Gegensatz zu einem Waschbecken nicht einfach aufschrauben und reinigen.

Egal ob der Badewannenabfluss verstopft ist oder das Wasser in Ihrer Dusche nicht abfließt, Pümpel oder Rohrreinigungsspiralen helfen die Verstopfung schnell zu lösen.

Das Problem tritt unabhängig vom Modell der Dusche auf. Ebenerdige und begehbare Duschen sind genau gleich betroffen wie Duschen, die in einer Badewanne montiert sind. Entscheidend ist der Durchmesser des Bodenablaufs. Je kleiner ein Ablauf, desto schneller ist die Dusche verstopft.

Wer übernimmt die Rechnungen und zahlt?

Kosten, welche bei einem verstopfen Badewannenabfluss oder Duschabfluss entstehen, trägt der Mieter einer Mietwohnung selber und wird weder von einer Hausratsversicherung noch vom Vermieter übernommen. Dasselbe gilt auch für eine verstopfte Toilette. Bei den anfallenden Kosten im Haushalt gilt das Verursacherprinzip. Eine Rechnung vom Klempner müssen Sie wohl oder übel selber bezahlen.

Bei einem Badewannenabfluss kann eine Verstopfung im Siphon vorkommen. Unter dem Abfluss der Badewanne hat es in meisten Fällen nur sehr wenig Platz für einen Siphon. Dementsprechend werden bei Badewannen flachliegende Siphons verbaut. Bei einer Verstopfung sollten Sie besonders im Umgang mit einem Draht oder einer Spirale besonders vorsichtig sein, ansonsten muss bei einer allfälligen Beschädigung die ganze Badewanne abmontiert werden um das Siphon reparieren zu können.

Chemische oder mechanische Rohrreiniger? Wählen Sie selber:
Weitere Hilfe zum Thema Badewannenabfluss verstopft