Toilette verstopft

Abwasserrohr verstopft

Die häufigsten Ursachen für ein verstopftes Abwasserrohr sind Fett in Kombination mit Haaren oder Gegenstände, welche unabsichtlich in einem Abfluss heruntergespült wurden. Wir zeigen Ihnen was zu tun ist wann wer zahlen muss.

Was tun wenn das Abwasserrohr verstopft ist?

Das beste Mittel gegen ein verstopftes Abwasserrohr ist der Pümpel oder die Rohrreinigungsspirale. Falls Sie keines dieser Werkzeuge im Haushalt haben, können Sie entweder direkt den Klempner Notdienst kontaktieren oder zu einem Hausmittel greifen.

Den besten Rohrreiniger für die richtige Verstopfung finden

Die besten mechanischen Mittel für die Rohrreinigung

Rohrreinigungsspirale Rohrreinigungsspirale bei Amazon ansehen

Obwohl die Rohrreinigungsspirale kaum in einem Haushalt zu finden ist, bietet sie bei einer Verstopfung, besonders bei tiefliegenden Verstopfungen, ausgezeichnete Dienste. Hier finden Sie das beliebteste Modelle. weiterlesen

Rohrreinigungsschlauch Rohrreinigungsschlauch bei Amazon ansehen

Ein Rohrreinigungsschlauch dient als mechanisches Werkzeug um eine verstopfte Toilette mit einem Hochdruckreiniger zu reinigen. Lernen Sie was Sie beim Kauf und der Anwendung eines Rohrreinigungsschlauches alles berücksichtigen sollten. weiterlesen

Turbo Stampfer Ausgussreiniger Blau Pümpel bei Amazon ansehen

Der Pümpel findest Sich heute leider längst nicht mehr in allen Haushalten. Bei 9 von 10 Verstopfungen brachte in Köln ein günstiger Pümpel aus dem Bauhaus sofortige Hilfe. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Pümpel richtig einsetzen um Verstopfungen zu beheben. Ein Pümpel spart Geld für Klempner. weiterlesen

Hausmittel Hausmittel

Wir zeigen Ihnen welches Hausmittel gegen eine verstopfte Toilette hilft. Was ist zu tun wenn der Abfluss verstopft ist? Helfen Hausmittel wie Essig oder heisses Wasser wirklich? Wir zeigen Ihnen welche Hausmittel wirken und von welchen Sie besser vergessen. weiterlesen

Wie funktioniert der Pümpel?

Damit der Pömpel richtig funktioniert, muss die Gummiglocke den Abfluss des Abwasserrohrs komplett abdecken. Bei einem Waschbecken muss zudem der Überfluss mit einem Lumpen verstopft werden, damit sich der Druck in das Abwasserrohr auswirkt und nicht über den Überflussentweichen kann.

Die Spirale muss einfach in ein verstopftes Abwasserrohr hineingeführt werden. Der Spiralkopf durchstößt im besten Fall die Verstopfung im Abwasserrohr und befreit diesen.

Hausmittel gegen verstopftes Abwasserrohr

Die besten Hausmittel gegen ein verstopftes Abwasserrohr sind heißes Wasser aus ca. 1m Höhe in das Abwasserrohr zu gießen oder einfach mit einer großen PET-Flasche einen Pümpel selber zu bauen. Zu diesem Zweck schneiden Sie einfach den Boden der Flasche ab.

Mit dem offenen Ende setzen Sie auf dem verstopften Abwasserrohr an und pumpen bis sich die Verstopfung löst.

Hilfe: Das Abflussrohr in der Küche ist verstopft!

In der Küche befindet sich unterhalb des Spülbeckens ein Siphon. Das Siphon können Sie abmontieren und reinigen ohne viel handwerkliches Geschick zu haben. Dasselbe gilt übrigens auch für ein verstopftes Abflussroh im Waschbecken im Bad.

Was tun wenn das Abwasserrohr immer wieder verstopft?

In diesem Fall müssen Sie versuchen das Abwasserrohr zur reinigen. An den Innenwänden der Abwasserrohre sammeln sich schnell Ablagerungen an und verstopfen so die Abwasserrohr ständige wieder. Sie können Versuchen die Rohre mit einer Spirale oder einem Rohrreinigungsschlauch zu reinigen.

Abwasserrohr im Keller verstopft

Auch wenn das Abwasserrohr im Keller verstopft ist, müssen Sie nicht gleich einen Klempner kontaktieren. In diesem Fall ist die Spirale Gold wert. Entfernen Sie einfach das Abflusssieb. Dieses ist meist mit Schrauben befestigt. Führen Sie die Spirale vorsichtig und immer drehend in das Abwasserrohr und durchstoßen Sie die Verstopfung.

Beliebt: Rohrreinigungsschlauch

  • Speziell für die Rohrreinigung
  • Besonders flexibel, extrem wendig
  • Zieht sich durch die nach hinten gerichteten Düsen selbsttätig in das Rohr hinein
Zum Angebot

Was tun wenn alles nicht hilft?

Wenn alle Stricke reißen muss ein Klempner ran. Besonders wenn im Haus mehrere Abwasserrohre verstopft sind oder ein Abflussroh in der Wand verstopft ist, muss professionelle Hilfe ran. Klempner Notdienste kosten schnell ein paar Hundert Euro. Besonders an Randstunden am Abend oder am Wochenende verrechnen Sanitär Notdienste hohe extra Kosten welche in der Regel sofort und bar bezahlt werden müssen. Verlangen Sie immer einen Kostenvoranschlag und wählen Sie einen Fachmann aus Ihrer Region.

Kosten sparen beim Klempner

In der Not warten Sie einfach, bis Sie einen Klempner während der üblichen Arbeitszeiten kontaktieren können oder kaufen Sie sich einen Pümpel. Natürlich ist besonders eine verstopfte Toilette besonders unangenehm und verbreitet schnell in der ganzen Wohnung einen unangenehmen Geruch. Für dieses Problem gibt es einen einfachen Trick. Versiegeln Sie die Toilettenschüssel einfach mit Folie, öffnen Sie ein Fenster und schließen Sie die Tür in Ihrem Bad.

Wer zahlt, Mieter oder Vermieter?

Die Kosten für ein verstopftes Abwasserrohr muss meistens der Mieter tragen. Die rechtliche Grundlage besagt, dass die Kosten nach dem Verursacherprinzip getragen werden müssen. Mit anderen Worten, falls Sie an dem verstopften Abwasserrohr in der Mietwohnung Schuld sind, tragen Sie auch die Kosten für die Beseitigung der Kosten. Falls die Verstopfung aber tief im Abwasserrohr oder gar in der Kanalisation liegt, müssen die Kosten vom Vermieter übernommen werden. Das heißt aber nicht, dass Sie den Klempner vor Ort nicht bezahlen müssen, sondern nur, dass Sie die Kosten anschließend auf den Vermieter übertragen können.

Je nach Gebäudeversicherung kann der Vermieter die Kosten auf die Versicherung überwälzen. Ob die Versicherung wiederum die Kosten trägt hängt auch von der jeweiligen Versicherungspolice ab. Je nach Versicherung und Schadensart gilt es abzuwägen. Sie finden weitere Informationen auf diesem Forum.

Weitere Hilfe zum Thema Abwasserrohr verstopft